Herzlich willkommen!

Franz-Josefr Kamp
 
Foto: SPD-Unterbezirk Lüneburg

Die SPD-Kreistagsfraktion Lüneburg ist lebendig und sehr aktiv. Studieren Sie unsere Seite und informieren Sie sich.

Die Zusammensetzung des Kreistages, die Ausschüsse, Sitzungen und Niederschriften finden Sie unter Informationssystem des Landkreises Lüneburg.

Fragen oder Anregungen senden Sie gerne an unseren Mailkontakt: Kontakt.

Ihr
Franz-Josef Kamp
Fraktionsvorsitzender

 

Aktuelle Nachrichten

Alle Nachrichten
 
Foto: Dieter Schütz, Pixelio.de
 

Sicherstellung der Schulsozialarbeit an Grundschulen

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016
1. Auf unseren Antrag vom 10.03.16 hat der Kreistag Lüneburg in seiner Sitzung am 14.03.2016 unter anderem beschlossen, dass die Schulsozialarbeit an Schulen auch künftig eine unverzichtbare Säule des täglichen Schullebens ist. Damit wurde auch die Sicherstellung der Finanzierung bis zum Schuljahr 2016/2017 beschlossen. mehr...

 
 

Bezuschussung bei der Erstellung von Potentialanalysen zur wirtschaftlichen und strukturellen Entwicklung von finanzschwachen Gemeinden

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016
1. Der Landkreis beteiligt sich an einer Finanzierung von Potentialanalysen von finanzschwächeren Gemeinden, wenn diese für die Auslotung ihrer Entwicklungschancen eine solche in Auftrag geben wollen.
2. Aus den Mitteln des kommunalen Strukturentwicklungsfonds wird eine Bezuschussung auf Antrag der jeweiligen Gemeinde mit bis zu 50 % (max.30.000€) gewährt.
mehr...

 
Foto: 2016-02-28_lupo_pixelio.de
 

Koordination der Radverkehrsplanung

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016
1. Der Landrat wird beauftragt, zur Koordination der Radverkehrsplanung im Landkreis Lüneburg die notwendige Personalkapazität durch Umorganisation und/oder Neueinstellung bereitzustellen. („hauptamtliche(r) Radverkehrsbeauftragte(r)“)
2. Für die bestehende Arbeitsgruppe „Radverkehr“, den ehrenamtlichen Radverkehrsbeauftragten und für externe Gutachter ist der/die hauptamtliche Radver-kehrsbeauftragte der/die zuständige Ansprechpartner(in mehr...

 
Foto: Karl-Heinz Laube, Pixelio.de
 

Schnelles Internet an unseren Schulen

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016
Unabhängig der Breitbandinitiative des Landkreises gilt es die kreiseigenen Schulen zeitnah mit „schnellem Internet“ zu versorgen. Die Kreisverwaltung wird gebeten, ein Konzept für den Anschluss der Schulen vorzulegen. Es gilt, die Schulen mit einer zukunftsfähigen Internet-Geschwindigkeit anzuschließen, um modernes Lernen mit zeitgemäßen Medien zu ermöglichen. mehr...

 
Foto: Dieter Schütz - Pixelio
 

Digitale Offensive in den Schulen starten

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016
Durch gute medientechnische Ausstattung modernes und effizientes Lernen ermöglichen
1. Die Kreisverwaltung legt den Medien-Entwicklungsplan für medientechnische Ausstattung an kreiseigenen Schulen ehestmöglich zur Beratung und Beschlussfassung im Schulausschuss vor.
2. Sobald die Förderrichtlinien des Bundes für angekündigten Mittel vorliegen, werden diese dem Entwicklungsplan entsprechend beantragt. mehr...

 
 

Bund stärkt die Kulturregion Lüneburg: 1,7 Millionen Euro für das Ostpreußische Landesmuseum

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am Donnerstag 1,7 Millionen Euro für das Ostpreußische Landesmuseum bewilligt. Hiltrud Lotze hat als örtliche Bundestagsabgeordnete in Berlin für zusätzliche Mittel für das Landesmuseum geworben. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...