Zwischenbilanz der Einheitsgemeinde Adendorf

Liebe Adendorferinnen und Adendorfer!

Seit 2001 ist die Gemeinde Adendorf mit zwei SPD-Abgeordneten im Kreistag vertreten:
Elke Stange (stellvertretende Landrätin, Vorsitzende des Ausschusses für Soziales und Gesundheit, Mitglied im Kreisausschuss und Integrationsbeirat) und Rainer Dittmers (Mitglied im Ausschuss für Finanzen und Personalangelegenheiten, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur, Mitglied im Aufsichtsrat der Sparkasse und Theater GmbH).

Dittmers _stange-1
von links: Rainer Dittmers, Elke Stange

Außerdem sind wir auch seit vielen Jahren Abgeordnete im Gemeinderat und kennen deshalb die politischen Themen in beiden Gremien.

Wir bilden ein engagiertes Gespann und setzen uns intensiv für die Belange des Landkreises ein. Aber unser besonderes Augenmerk gilt natürlich der Gemeinde Adendorf.
Durch unsere Unterstützung konnten viele Maßnahmen zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger verwirklicht werden.
Gemeinsam finanziert von der Gemeinde Adendorf und dem Landkreis wurde die Einrichtung einer Schulbibliothek an der Schule am Katzenberg. Dieses Projekt ergänzt die hervorragende Arbeit der Ganztagsschule und erhöht die Attraktivität.
5000,- Euro zahlt der Landkreis im Jahr an die Gemeinde Adendorf für die Bereitstellung eines Mittagstisches an der Grundschule (Gesamtkosten 12.000,- Euro).
An den Unterhaltungskosten der Sporthalle am Scharnebecker Weg beteiligt sich der Landkreis Lüneburg wesentlich, da diese Halle der Schule am Katzenberg für den Sportunterricht zur Verfügung steht.
Auch die Erweiterung des Emmi Senking-Kindergartens (Baukosten 234.000,- Euro) wurde vom Landkreis mit 70.000,- Euro bezuschusst.
Besonders stolz sind wir auf die Kinderkrippe am Scharnebecker Weg. Mit finanzieller Hilfe des Bundes und des Landkreises errichtete die Gemeinde Adendorf in den letzten Jahren 45 Krippenplätze für Kinder unter 3 Jahren (Baukosten Neubau: 525.000,- Euro, Zuschuss des LK 72.000,- Euro; Baukosten Umbau: 125.000,- Euro, Zuschuss LK 36.000,- Euro).
Diese Plätze sind bei jungen Familien und Alleinerziehenden sehr begehrt und erleichtern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Da die Gemeinde Adendorf immer ein besonderes Herz für den Sport hatte, unterstützen wir die Sportvereine großzügig. Wir haben aber auch geholfen, dass finanzielle Mittel des Landkreises für den Ausbau des Schießstandes des Schützenvereins, für die Leichtathletikanlage des TSV Adendorf und Ausbaumaßnahmen des TUS Erbstorf zur Verfügung gestellt wurden. Insbesondere wird mit den Fördermaßnahmen die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen gewürdigt.
Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht und möchten auch in Zukunft engagiert die Interessen der Gemeinde Adendorf vertreten, damit unser Ort lebenswert und attraktiv bleibt.
Mit freundlichem Gruß


Elke Stange                  Rainer Dittmers

 

 

Den gesamten Text können Sie als Flyer hier downloaden (Version vom 07. September 2010):

Verfügbare Downloads Format Größe
Flyer Einheitsgemeinde Adendorf PDF 630 KB
2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.