Vorwort

Nicht ganz zur Halbzeit, aber rechtzeitig vor dem Schlussspurt zieht die SPD-Kreistagsfraktion eine Zwischenbilanz über das, was wir bisher erreicht haben. Die laufende Wahlperiode endet im Herbst 2011 mit der Kreistagswahl. Dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger über die Zusammensetzung des nächsten Kreistages. Wir sagen schon jetzt: Wir wollen stärker werden. Wir sind bereit, weiterhin verantwortlich die Zukunft unseres Landkreises zu gestalten. Dass wir das können, haben wir gezeigt. Wir werben deshalb um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme.

In der Wahlperiode seit 2006 arbeiten 19 SPD-Abgeordnete für eine sozialdemokratische Politik im Kreistag. Begleitet und unterstützt werden wir von vielen Mitgliedern in und außerhalb der Fraktion und Partei, aber auch von Vereinen, Verbänden und Organisationen. Die Zwischenbilanz soll Ihnen einen Rückblick über unsere geleistete Arbeit geben – sowohl der gesamten Fraktion als auch der Abgeordneten der einzelnen Samtgemeinden. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!


Ihre SPD-Kreistagsfraktion

2 Klicks für mehr Datenschutz!

Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert.

So steht die SPD Niedersachsen zu ...

Schließen
 

Arbeit

Arbeit

Gute Arbeit kommt nicht von selbst, die Politik muss Rahmenbedingungen schaffen: Kernthema der SPD.

 

Bildung und Qualifikation

Bildung und Qualifikation

Jeder hat das Recht auf optimale Bildung. Sie ist der Schlüssel für ein selbst bestimmtes Leben.

 

Energie

Energie

Atomkraft ist out. Wir müssen mehr in Erneuerbare Energien investieren und Technologien entwickeln.

 
 

 

Europa

Europa

Die SPD begreift Europa als Chance. Hier werden wichtige Zukunftsentscheidungen gefällt.

 

Gesundheit

Gesundheit

Gesund sein ist kein Privileg der Reichen: Solidarische Finanzierung sichert zudem stabile Beiträge.

 
 

 

Sozialstaat

Sozialstaat

Die Gemeinschaft muss sich organisieren, um Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten auszugleichen.

 

Umwelt und Nachhaltigkeit

Umwelt und Nachhaltigkeit

Unsere Ressourcen klüger nutzen. Nur so schützen wir die Natur und sind gleichzeitig produktiv.

 

Wirtschaft

Wirtschaft

Wirtschaft braucht Freiheit und Regeln. Sie soll den Menschen dienen, nicht umgekehrt.