Schnelles Internet an unseren Schulen

Foto: Karl-Heinz Laube, Pixelio.de
 

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 19. Dezember 2016

Unabhängig der Breitbandinitiative des Landkreises gilt es die kreiseigenen Schulen zeitnah mit „schnellem Internet“ zu versorgen. Die Kreisverwaltung wird gebeten, ein Konzept für den Anschluss der Schulen vorzulegen. Es gilt, die Schulen mit einer zukunftsfähigen Internet-Geschwindigkeit anzuschließen, um modernes Lernen mit zeitgemäßen Medien zu ermöglichen.

 

Begründung:

Die Internetanbindung der kreiseigenen Schulen im Landkreis Lüneburg entspricht in Teilen nicht mehr den technischen und gebräuchlichen Möglichkeiten. 

Um zukünftig den Schulen modernes Lernen mit zeitgemäßen Medien zu ermöglichen, müssen unsere Schulen mit zukunftsfähigen schnellen Internet Anschlüssen ausgestattet werden.

 
    Bildung und Qualifikation
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.