Der Kreistag sagt JA zur geplanten Arena Lüneburger Land - Baubeginn jetzt

Foto: Brigitte Mertz
 

Antrag zur Sitzung des Kreistages am 5. November 2018:

Der Kreistag möge beschließen:

Der Landrat wird beauftragt auf der Basis der umfassenden Vorarbeiten umgehend die „Arena Lüneburger Land“ zu bauen.

 

Begründung:

Nach mehrjährigen, intensiven Erörterungen im Kreistag und in den Fachausschüssen sowie im Begleitgremium ist festzustellen:

  1. Das Arena Grundstück ist gekauft.
  2. Die Bauplanungen wurden im Detail erarbeitet, so dass für die kostenrelevanten Gewerke verbindliche Submissionsergebnisse vorliegen. Das Kostenrisiko aufgrund üblicher Baukostensteigerungen ist damit kalkulierbar.
  3. Der Betreiber ist ausgewählt und vermarktet die Arena schon.
  4. Die erteilte Baugenehmigung erlaubt den sofortigen Beginn.

Ein Abwarten mit dem Baubeginn ist nicht notwendig, Steuer- und/oder Verkehrsfragen können parallel zum Bau der Arena geklärt werden.

Wir wollen großen Sport- und Kulturveranstaltungen endlich eine Heimat in unserer Region geben.

 
    Kultur
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.